Facts & Figures Engadiner Boutique-Hotel GuardaVal

Besitzer und Gastgeber

Gastgeber

  • Jürgen Walch, Gastgeber im Romantik & Boutique-Hotel GuardaVal

Meilensteine

  • 1864 Eröffnung als Hotel Zum Piz Campatsch
  • 1873 Namenswechsel in Hotel Könz
  • 1908 kommt die Chasa Döss als Dependance dazu
  • 1945 Verkauf an Familie Regi, Namenswechsel in Hotel Guardaval
  • 2008 Verkauf an Julia und Kurt Baumgartner
  • 2008 Totalsanierung und umfangreiche Renovation
  • 2009 Wiedereröffnung als erstes Unterengadiner Boutique-Hotel GuardaVal
  • 2012 Eröffnung der Passarelle ins Hotel Belvédère und somit auch ins Engadin Bad Scuol
  • 2013 Neubau der Dependance Cha'Sura mit 3 modernen Appartements

Anzahl Mitarbeiter

  • ca. 30 Mitarbeiter

Zimmer

  • 36 Zimmer (Doppelzimmer, Superior Doppelzimmer, Engadinerzimmer und Juniorsuiten)
  • 3 moderne Appartements in der Dépendance Cha‘Sura

Wellness

  • Hauseigener Wellnessbereich «San tras aua» (Gesund durch Wasser) mit Engadiner Gewölbe, ausgestattet mit Dampfbad, Sauna, Ruhebereich
  • Direkter Anschluss durch unsere Passarelle an das SPA Vita Nova im Hotel Belvédère und das Engadin Bad Scuol

Kulinarik

  • Engadiner Gourmet-Restaurant mit 70 Sitzplätzen mit 14 Punkten Gault Millau
  • Alpines Frühstücksbuffet mit einheimischen und hausgemachten Produkten
  • Gourmet-Abendkarte mit Auswahl von 3, 4 oder 5-Gang-Menü

> Unsere Küchenphilosophie

Weitere Infrastruktur

  • Gebäude Döss mit Halle und Zimmern – umgebaute Scheune aus dem 17. Jahrhundert
  • Teilweise Original-Möbel aus dem 17. bis 19. Jahrhundert
  • Modernes Interior von namhaften Designherstellern aus Italien und Deutschland
  • Gourmetrestaurant mit Blick auf Scuol und die Engadiner Bergwelt
  • Stilvolle Cheminée-Bar mit 50 Sitzplätzen
  • Schöne Sonnenterrasse mit Blick auf die Berge

Angebote

  • Beliebt für romantische Aufenthalte zu zweit in gediegener Atmosphäre
  • Wellness und Gourmet Angebote für Aufenthalte im Sommer und im Winter
  • Täglich unbeschränkter Eintritt in die Bäder- und Saunalandschaft des Engadin Bad Scuol
  • Im Sommer: Rhätische Bahn bis Zernez, PostAuto im Unterengadin inkl. 3-Länderfahrt und Bergbahn inklusive
  • Im Winter: Skipass für die Bahnen und Lifte im Skigebiet Motta Naluns inklusive. Jeden Donnerstag Early Morning Skiing mit Gastgeber Jürgen Walch
  • Regelmässig Events wie Gourmet Safari, Fackelwanderung, Resortrundgang sowie Jazz-Konzerte und Lesungen zusammen mit den BELVEDERE HOTELS

Klassifikation

  • Kategorie 4-Stern
  • ISO-Zertifikat; 3-Q 

Mitgliedschaften

  • Design & Lifestyle Hotels
  • hotelleriesuisse

Auszeichnungen

  • 15 Punkte Gault Millau 2018
  • 14 Punkte Gault Millau
/